Pension Seeluft

im Ostseebad Ahrenshoop– 
Zwischen Meer und Bodden

Willkommen

Pension Seeluft-Ahrenshoop ©foto Silvia Priebe
Pension Seeluft-Ahrenshoop ©foto Silvia Priebe

Genießen Sie fernab vom jeglichem Stress unsere malerische Halbinsel mit all ihren Besonderheiten. Jede Jahreszeit hat hier etwas Außergewöhnliches für Sie zu bieten und lädt Sie zur Entdeckung unserer Umgebung ein. Ahrenshoop ist nicht umsonst als Künstler.- und Malerkolonie bekannt, so bieten die malerischen Steilküsten und Strände viele Möglichkeiten sich zu entfalten und die Seele baumeln zu lassen.

Während im Frühjahr die Natur zu neuem Leben erwacht, können Sie das Schauspiel bei einer Kutschfahrt durch den Darsser Wald, einer Boddenrundfahrt, sowie bei einer ausgedehnten Wanderung erleben. Zu dieser Jahreszeit bietet es sich auch hervorragend an, die Landschaft mit dem Fahrrad zu erkunden und einen Stop für eine Badepause zu nutzen.

Während die Winde im Herbst wieder etwas rauer werden und die Tage kürzer, ist die ideale Zeit für Strandspaziergänge angebrochen. Hierbei können Sie unsere vielen Zugvögel beobachten, wie zum Beispiel den Kranich, die während eines Zwischenstopps die Zeit an der Boddenkette nutzen. 

In den Wintermonaten können Sie unsere Landschaft bei klarer Winterluft genießen oder im Ostseebad die lukullischen und kulturellen Angebote passend zur kalten Jahreszeit erleben. 

Wir hoffen, wir haben Sie auf uns neugierig gemacht und freuen uns über Ihren Besuch!

Pension Seeluft-Ahrenshoop ©foto Silvia Priebe
Pension Seeluft-Ahrenshoop ©foto Silvia Priebe

Die Pension

Unsere Pension "Seeluft" bietet Ihnen 9 geräumige und liebevoll eingerichtete Doppelzimmer. Auch für Rollstuhlfahrer wurde ein Zimmer im Erdgeschoss entprechend eingerichtet. Unser Haus bietet seinen Besuchern ein gemütliches Frühstückszimmer, eine geräumige Terrasse, sowie einen Parkplatz direkt am Haus. 

Idyllisch gelegen auf dem Fischland, befindet sich unsere Pension "Seeluft" im Ostseebad Ahrenshoop, im Ortsteil Niehagen. Nachdem Sie das Ostseebad Wustrow passiert haben, fahren Sie weiter in Richtung Ahrenshoop, bis sie unser Hinweisschild erreichen. Wenn Sie nun links in die Einfahrt abbiegen, haben Sie unsere Pension erreicht.

Die Zimmer

Unsere Zimmer verfügen alle über Durchwahltelefon, WLan, TV, Minibar, Dusche und WC. Terrasse, Liegewiese und Parkplätze befinden sich direkt am Haus.
Am Morgen erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbufett. Ein Zimmer im Erdgeschoss ist rollstuhlgerecht eingerichtet. 

Die genannten Preise gelten für die angegebenen Einheiten pro Nacht. Sie beinhalten das Frühstücksbufett und die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Kurtaxe nach Ortssatzung ist im Preis nicht enthalten.

Hauptsaison

15. Juni - 14. September, gesetzl. Feiertage mit Wochenenden,Weihnachten und Silvester
Doppelzimmer 90,- Euro Zuschlag
je Aufbettung 25,- Euro

Zwischensaison

1. April - 14. Juni, ohne Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten
15. September - 31. Oktober 
Doppelzimmer 80,- Euro Zuschlag
 je Aufbettung 20,- Euro

Nebensaison

6. Januar - 31. März 1. Novmber - 18. Dezember Doppelzimmer n.V. Zuschlag
 je Aufbettung 15,- Euro

Kontakt · Buchung · Anfahrt

Pension Seeluft

Niehäger Str. 17 · 18347 Ostseebad Ahrenshoop

Tel.: 038220 - 6400 
Fax: 038220 - 64011 

pension-seeluft@t-online.de

Die Halbinsel Fischland erreichen Sie über die A19, die A20 
sowie über die Bundestraße 105.

Vom Bahnhof Ribnitz-Damgarten West
fahren tagsüber Busse nach Niehagen.

Unsere Tipps

Wir möchten Ihnen auch noch einige sehenswerte Höhepunkte vorstellen, die in unserem Örtchen jährlich stattfinden:

1. Samstag im Juni: Ahrenshooper Kinderfest
4. Wochenende im Juni: Jazzfest
3. Sonntag im Juli: Tonnenabschlagen
1. Samstag im September: Naturklänge am Hohen Ufer
3. Samstag im September: Althäger Fischerregatta ...

und Vieles mehr! 

Weitere Veranstaltungen finden Sie auch unter:
Veranstaltungen Ahrenshoop
Veranstaltungen Wustrow

Entfernungen von unserer Pension:
· Steilküste: ca. 800 m
· Bahnhof Ribnitz-Damgarten: Auto 20 Min. ca. 18,7 km
· Restaurant "Am Kiel": Auto 1 Min. ca. 150 m zu Fuß 2 Min. ca. 150 m

©foto Silvia Priebe
©foto Silvia Priebe
©foto Silvia Priebe